WerktitelEulenspiegel
Schabernack über Schabernack (weiterer Titel)

WerkartPosse mit Gesang

InhaltDazu g'hört schon a Genie (Nr. 2) Eulenspiegel
Doch ganz ohne Geld zu leb'n so wie i dazu g'hört schon a Genie (Nr. 2) Eulenspiegel
So recht fidel leb'n und umsonst (Nr. 2) Eulenspiegel
Verliebten helf' ich wo ich kann (Nr. 2) Eulenspiegel
Der Gutsherr wird weiter zu schauen was hab'n (Nr. 3) Natzi
Ein Umgang und Einzug das is halt a Freud (Nr. 3) Natzi
Ich sag's 's kann nix G'spasrigers geb'n als wenn d' Leut' in der Einbildung leb'n (Nr. 6) Eulenspiegel
Mancher fahrt in ein' Jantschki und bild't sich fest ein (Nr. 6) Eulenspiegel
Viele Fräulein führ'n über Musik 's große Wort (Nr. 6) Eulenspiegel
Wenn einer ein' tüchtigen Haarbeutel hat (Nr. 6) Eulenspiegel
Auf Mittel geg'n d' Lieb' hab'n die Leut' schon studiert (Nr. 7) Natzi
Endlich hab'n 's doch was g'funden die Lieb' zu vertreib'n (Nr. 7) Natzi
Es g'hör'n zu der Eh' nur zwei Leuteln dazu (Nr. 7) Natzi
G'walt macht's schlechter denn d' Lieb hat kein' Kopf wie bekannt (Nr. 7) Natzi
Zwar Trennung bei Lieb'sleut ist ein großes Wort (Nr. 7) Natzi
Das alles sag' ich mit ei'm Blick ein sprechendes Aug' ist ein Glück (Nr. 10) Dorothea
Ein sprechendes Aug' ist ein Glück (Nr. 10) Dorothea
Wenn einer das Herz mir geraubt (Nr. 10) Dorothea
Wenn ich mich gefreu' oder zürn' (Nr. 10) Dorothea

UrheberMüller sen. Adolf - Komponist
Nestroy Johann Nepomuk - Textdichter, deutsch
Wagner Georg - Musikbearbeiter

Entstehungsjahr1835

Aufführungen1835-04-22 Theater an der Wien / Vereinigte Bühnen Wien Ges.m.b.H., Wien

Bestellnummern
EV 9306-1Klavierauszugmit 5 Lieder (Nr. 2, 3, 6, 7, 10)deutschkäuflich
ISBN 3-216-30337-3TextbuchEulenspiegeldeutschkäuflich

© 2008 Theaterverlag Eirich | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de