WerktitelDie beiden Nachtwandler
Das Notwendige und das Überflüssige (weiterer Titel)

WerkartVolksstück mit Gesang

InhaltA Seil'rer das is g'wiß und wahr (Nr. 3) Strick
Zu was die Frag' möcht' ich erheb'n (Nr. 3) Strick
Das ist weiter kein Schmerz für ein weibliches Herz (Nr. 4) Hanni
Kaum zieht man die Kinderschuhe aus (Nr. 4) Hanni
Man heiratet weil es schon sein muß (Nr. 4) Hanni
Und erst wenn man ledig muß bleib'n (Nr. 4) Hanni
A and'rer hat a Frau wie die Venus so schön (Nr. 8) Strick
D' Leut' wünschen sich Kinder erreichen das Glück (Nr. 8) Strick
Es heiratet einer a Madel mit Geld (Nr. 8) Strick
Es singt mancher au'm Theater so öfters a Lied (Nr. 8) Strick
Der hat a Quartier das is völlig a Pracht (Nr. 8) Strick
Die hat einen Mann wie a Lamperl so gut (Nr. 8) Strick
Heut' hat's allgemein g'heißen für b'stimmt und für gwiß (Nr. 8) Strick
Jüngst steiget a Paarl ganz nobel in Wag'n (Nr. 8) Strick
So is überall halt a Umstand dabei (Nr. 8) Strick
D' Männer sind falsch das ist bekannt, Terzett (Nr. 9) Hanni / Theres / Strick
Das ist also jene nach der Dein Herz begehrt? Terzett (Nr. 9) Hanni / Theres / Strick
Die Kränkung der Liebe macht's Leben uns trübe, Terzett (Nr. 9) Hanni / Theres / Strick
Warum schlägt im Busen ein zärtliches Herz, Terzett (Nr. 9) Hanni / Theres / Strick
Auch wir wandeln all'weil auf d' Nacht da herum (Nr. 12) Strick / Chor
Der Verstand is das Licht unsers Lebens (Nr. 12) Strick / Chor

UrheberMüller sen. Adolf - Komponist
Nestroy Johann Nepomuk - Textdichter, deutsch
Wagner Georg - Musikbearbeiter

Entstehungsjahr1836

Aufführungen1836-05-06 Theater an der Wien / Vereinigte Bühnen Wien Ges.m.b.H., Wien

Bestellnummern
EV 9300-1KlavierauszugKlavierauszug mit 5 Lieder (Nr. 3, 4, 8, 9, 12)deutschkäuflich
ISBN 978-3-216-30334-9TextbuchDie beiden Nachtwandler / Der Affe und der Bräutigam (Sämtliche Werke. Historisch-kritische Ausgabe)deutschkäuflich

© 2008 Theaterverlag Eirich | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de