WerktitelBauernprinzessin op. 260

WerkartSingspiel
Akte: 3


InhaltIch bitte sehr nicht so nervös (Nr. 1) Thea / Mäuselin / Chor
Ja, so schmiegt und neigt man (Nr. 1) Thea / Mäuselin / Chor
Denn nichts als Etikette (Nr. 2) Pia
Hier bei Hof ist alles Regel und (Nr. 2) Pia
Drob'n im Stüberl leucht' no a Sternderl (Nr. 3) Hans
Ich bin heut' so lusti' (Nr. 3) Hans
Mädel, deine Augen lügen! (Nr. 4) Thea / Georg
Sag' warum hast du denn solche Angst (Nr. 4) Thea / Georg
Ja i, i kann was (Nr. 5) Pia / Nazi
Wenn mir net solche Künstler wär'n (Nr. 5) Pia / Nazi
De Jager und Förster (Nr. 6) Ensemble
Mei Schatz macht heut' Hochzeit (Nr. 7) Monika / Resi
Ach Gott, ich armer armer Mann (Nr. 8) Thea / Georg
Geh' sei nicht so dumm (Nr. 8) Thea / Georg
Du Land wie geschaffen von lächelnden Feen (Nr. 9) Pia
Wie wundervoll ist's doch auf Bergeshöh'n (Nr. 9) Pia
Ach wie war mein Herz von Liebe einst (Nr. 10) Pia / Nazi
Nachts bei Mondenschein (Nr. 10) Pia / Nazi
Steigt a Bua auf seiner Leiter (Nr. 11) Pia / Hans
Das wass ka Mensch net, wer uns hat (Nr. 11) Pia / Hans
Weib ohne Gleichen, ach lass dich (Nr. 12) Pia / Hans
Serafin, du liebes kleines Zuckerl (Nr. 13) Duett
Wenn ich so bedenk' (Nr. 13) Niederkunkel / Nazi
Weisst du denn was man aus Liebe tut? (Nr. 14) Pia / Hans
Zur Prinzessin kommt ein Bettler (Nr. 14) Pia / Hans

UrheberStolz Robert - Komponist
Aldermann Anton - Textbuch, deutsch
Lunzer Fritz - Textbuch, deutsch
Aldermann Anton - Textdichter, deutsch
Lunzer Fritz - Textdichter, deutsch

Dauerabendfüllend

Entstehungsjahr1917

Aufführungen1947-03-21 Kärnter Operettentheater (1946), Villach
1917-05-19 Metropol Theater / Bundestheater´in der Kriegsaustellung (Ausstellungsstraße), Wien
1917-03-02 Volkstheater, München

Bestellnummern
EV 1146-1Klavierauszugdeutschleihweise
EV 1146-2Klavierauszuggebundene Ausgabedeutschleihweise
EV 1146-3Textbuchdeutschleihweise

RollenKarl August, Fürst von Schwarzburg-Innerstädt - singender Schauspieler
Thea Schwarzburg-Innerstädt, Tochter - Soubrette
Pia, verw. Fürstin Schwarzburg-Innerstädt - Solostimme
Leutnant Georg Ernst Schwarzburg-Innerstädt, Neffe - Solostimme
Hans, Reichsgraf von Stein, Husarenleutnant - singender Schauspieler
Leodegar Mäuselin, Tanzmeister - singender Schauspieler
Josef Weinzettel, Wirtschaftsbesitzer - Schauspieler
Resi, Magd bei Weinzettel - Darstellerin
Mathes Voglhupf, Grundbesitzer - Schauspieler
Nazi Voglhupf, Sohn - Solostimme
Martin, Bursche bei Georg Ernst - Darsteller
Franz, Kammerdiener des Fürsten - Darsteller
Komtessen - Statist
Hofdamen - Statist
Mitglieder des Obernseer Bauerntheaters - Statist
Lakaien - Statist
Bauern - Statist

ChorSeraphine, Freifrau von Niederkunkel, Pias Hofdame - Chorsänger
Monika Weinzettel, Tochter - Chorsänger
Sopran (Chor)
Alt (Chor)
Tenor (Chor)
Baß (Chor)

Instrumente

Flöte (I)
Flöte (II)
Oboe (I)
Oboe (II)
Klarinette (I)
Klarinette (II)
Fagott (I)
Fagott (II)
Horn (I)
Horn (II)
Horn (III)
Horn (IV)
Trompete (I)
Trompete (II)
Posaune (I)
Posaune (II)
Posaune (III)
Schlagzeug
Harfe
Akkordeon
Zither
Violine (I)
Violine (II)
Viola
Violoncello
Kontrabaß


Ort der HandlungIn einer kleinen Residenzstadt

Zeit der HandlungUm das Jahr 1917

Synopsis3 Dekorationen:
1. Akt: Kleiner Salon im Palais des Fürsten Karl August
2. Akt: Stube im Berghof von Josef Weinzettel * Gebirgspanorama
3. Akt: Wohnung des Fürsten Georg Ernst in Festenberg

LeihmaterialBestellen (Erstellt eine neue E-Mail. Voraussetzung ist die korrekte Installation eines Mail-Clients wie Outlook, Thunderbird, etc.)

© 2008 Theaterverlag Eirich | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de