WerktitelGoldene Tochter

WerkartOperette
Akte: 3


InhaltHier! Hier! Hierher spaziert! Das ist der Clou (Nr. 1) Strachwitz
Limonade! Schokolade! Eine Tasse Tee! (Nr. 1) Chor
Unerreichbar, unvergleichbar, volle Wirkung garantiert (Nr. 1) Strachwitz & Chor
Suzettchen, ach, Suzettechen, mein süsses Herzensblättchen, Duett (Nr. 2) Susette / Myrtil
Wir sind heimlich getraut, nicht so laut, Duett (Nr. 2) Susette / Myrtil
Ach Gott ich hab' genug Vernunft (Nr. 3) Clarisse
Du erlebst deine Freuden an mir noch gewiss (Nr. 3) Clarisse
Ich bin sehr gern erschienen nun ja warum auch nicht (Nr. 3) Levy
Mein Kind wenn ich dich vor mir seh' (Nr.3) Levy
Keine, keine, keine ist so herrlich schön, Septett (Nr. 4) Clarisse / Strachwitz / Mertens / 4 Herren
O, Baronesse, wie soll ich nur beginnen (Nr. 4) Mertens / Strachwitz /Clarisse
Ein hübsches Abenteuer zwei Augen voller Feuer (Nr. 5) Wilhelm / Myrtil
Tiefbrünett, sehr kokett, süsser Charme im Blick (Nr. 5) Wilhelm
Göttlicher Leichtsinn, nur du sollst regier'n! Walzerduett (Nr. 6) Clarisse / Wilhelm
Lacht dir das Glück hold entgegen, greife nur zu, Walzer-Duett (Nr. 6) Clarisse / Wilhelm
Ich kanns nicht glauben Baroness, Finale I (Nr. 7) Ensemble & Chor
Keine ist so herrlich schön, Finale I (Nr. 7) Clarisse / Ensemble & Chor
Kennt ihr das Land dort wo der Papagei (Nr. 8) Levy & Chor
Tohuwabohu, du herrliches Land (Nr. 8) Levy & Chor
Kreuzdonnerwetter die G'schichte ist zu dumm! Terzett (Nr. 9) Susette / Myrtil / Levy
Die Lieb' ist blind, und macht auch blind, Terzett (Nr. 9) Susette / Myrtil / Levy
Haha! Ich soll kulant sein, weil's Ihnen grad' Walzer-Duett (Nr. 10) Clarisse / Wilhelm
Ein Kuss von deinem Munde, Walzer-Duett (Nr. 10) Clarisse / Wilhelm
Hoheit der jetzige Augenblick (Nr. 11) Ensemble
Komm' wir schleichen jetzt verstohlen heim, Duett (Nr. 12) Susette / Myrtil
Schlaf, mein Kindchen schlaf, Duett (Nr. 12) Susette / Myrtil
Das glaub' ich nicht, das hat Rheinfelden getan, Finale II (Nr. 13) Clarisse / Levy & Chor
O mir wird's gelingen! Dieser Streich wird, Finale II (Nr. 13) Wilhelm
Süsses Weibchen, Zuckermännchen, wo ist Milch, Duett (Nr. 14) Susette / Myrtil
Fräulein, Fräulein, das ist kein Mann für Sie, Quartett (Nr. 15) Susette / Wilhelm / Myrtil / Levy
Sucht ein Mädchen schön wie sie eine passende Partie, Quartett (Nr. 15) Susette / Wilhelm / Myrtil / Levy
Baronesse, wie soll ich das versteh'n, Finale III (Nr. 16) Wilhelm / Clarisse / Levy

UrheberMilian Max J. - Komponist
Friedmann Oskar - Textbuch, deutsch
Herzer Ludwig - Textbuch, deutsch
Friedmann Oskar - Textdichter, deutsch
Herzer Ludwig - Textdichter, deutsch

Dauerabendfüllend

Entstehungsjahr1915

Aufführungen1916-04-22 Bürgertheater / Wiener Bürgertheater, Wien
1914-07-15 Wilhelmina Theater, Stuttgart

Bestellnummern
EV 1347-1Klavierauszugdeutschleihweise
EV 1347-2Textbuchdeutschleihweise

RollenBaron Jaques Levy - Solostimme
Clarissa Levy, Tochter - Solostimme
Suzette, Freundin von Clarissa - Solostimme
Myrtil Wertheim, Neffe von Baron Levy - Solostimme
Wilhelm von Rheinfelden, Diplomat - Solostimme
Der Prinz von Tohuwabohu - singender Schauspieler
Kurt von Strachwitz - Solostimme
Mertens, vom Komitee des Wohltätigkeitsbasars - Schauspieler
Rudorf, Komitee des Wohltätigkeitsbasars - Schauspieler
Frau von Dalberg - Schauspielerin
Ein Diener bei Baron Levy - Darsteller
Ein Diener bei Myrtil Wertheim - Darsteller
Damen und Herren im Basar - Statist
Gäste bei Baron Levy - Statist
Dienerschaft - Statist

BesetzungshinweisOrchesterbesetzung auf Anfrage

Ort der HandlungIn einer europäischen Großstadt

Zeit der HandlungIm Jahre 1916

Synopsis​3 Dekorationen:
1. Akt: Wohltätigkeitsbasar in einem großen Saal, Verkaufsstände
2. Akt: Im Palais des Baron Levy, 3 hintereinanderliegende Salons, protzig
3. Akt: Arbeitszimmer in der Wohnung von Myrtil Wertheim

LeihmaterialBestellen (Erstellt eine neue E-Mail. Voraussetzung ist die korrekte Installation eines Mail-Clients wie Outlook, Thunderbird, etc.)

© 2008 Theaterverlag Eirich | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de